Permanent Make-up

Permanent Make-up, wie es die Beauty Clinic Berlin anbietet, ist eine Form kosmetischer Tattoos, die auch unter den Fachbegriffen Mikro-Pigmentation und Derma-Pigmentation weitläufig bekannt sind. Anhand von Tattoo-Techniken werden Designs und Konturen in die Haut eingearbeitet, die visuell dem gewünschten Make-up entsprechen. Üblicherweise werden Gesichtspartien wie die Augenbrauen, Augenlider und Lippen behandelt. Das Resultat sind ästhetisch betonte Gesichtszüge, für die kein tägliches Schminken mehr benötigt wird. Ein Effekt, der durch die Pigmentierung der oberen Hautschichten mit einem Pigmentiergerät und speziellen Farben erzielt wird. Je nach Farbqualität und Behandlungsmethode, kann ein Permanent Make-up jahrelang halten, verblasst jedoch mit der Zeit und sollte erneuert werden. Permanent Make-up wird auch für medizinische Pigmentation genutzt, beispielsweise zur Pigmentation der Brust. Mit Permanent Make-up lassen sich großartige Ergebnisse erzielen, doch die Methode kann bei der Feinzeichnung an ihre Grenzen gelangen - vor allem im Bereich der Augenbrauen.

 

Gefunden auf www.presseportal.de/pm